Kartenantrag

Wenn Sie sich dazu entschlossen haben eine Kreditkarte zu beantragen, dann können Sie dies auf zwei Arten machen.

Kreditkarte bei der Hausbank beantragen

Nahezu alle Filialbanken haben auch Kreditkarten in ihrem Angebot. Lassen Sie sich entsprechendes Infomaterial geben oder von einem Mitarbeiter beraten.
Es ist ratsam nicht sofort einen Antrag zu unterschreiben. Schauen Sie sich besonders die Kosten und Leistungen der Karte an und vergleichen Sie verschiedene Angebote. Wenn Sie eine Kreditkarte Ihrer Hausbank beantragen, dann wird es sich dabei entweder um eine Eurocard / Mastercard oder um eine Visacard handeln.

Kreditkarte bei einer Direktbank oder einem anderen Anbieter online beantragen

Diese Variante stellt eine oft günstigere Alternative zur Filialbank dar. Oft gibt es die gleichen Kartenleistungen zu einer wesentlich niedrigeren Jahresgebühr bzw. die Kreditkarte ist kostenlos. Häufigste Methode ist dann das PostIdent Verfahren.
Sie gehen mit dem ausgefüllten Kartenantrag und einem gültigen Personalausweis bzw. Reisepass zur nächsten Postfiliale. Dort wird Ihre Identität anhand Ihres Ausweises festgestellt. Es entstehen für Sie dadurch keinerlei Kosten. Sogar das Porto vom Kreditkartenantrag wird von der Kartengesellschaft übernommen.

Der Kreditkartenantrag

Um eine Kreditkarte zu beantragen müssen Sie einen Kartenantrag ausfüllen. Hier ist es egal, ob Sie dies in einer Filialbank oder z.B. einer Direktbank machen. Der Kartenantrag ist in beiden Fällen gleich. Sie müssen einige persönliche Angaben zu Ihrer Person und Ihrer beruflichen Situation machen. Folgende Angaben sind bei einem Kreditkartenantrag zwingend notwendig:

* vollständiger Name
* aktuelle Adresse
* ggf. vorherige Adresse (falls Sie vor kurzem umgezogen sind)
* Geburtsdatum
* Geburtsort
* Art der Beschäftigung (Angestellter, Beamter, Rentner, Student)
* Arbeitgeber
* Jährliches Bruttoeinkommen
* Anzahl der bereits vorhandenen Karten (EC- und Kreditkarten)

Neben diesen Angaben ist es außerdem zwingend notwendig, dass Sie die bestehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren.
Des Weiteren müssen Sie eine SCHUFA-Klausel unterzeichnen. Damit erteilen Sie der Kartengesellschaft die Erlaubnis Ihre gemachten Angaben mit den von Ihnen bei der SCHUFA vorhandenen Daten abzugleichen.

Wenn alle Angaben korrekt sind und Sie von der Kartengesellschaft / dem Kreditinstitut als kreditwürdig eingestuft werden, dann werden Sie wenig später Ihre Karte und Ihre PIN erhalten. Dies geschieht meist per Post. Aus Sicherheitsgründen werden Karte und PIN getrennt voneinander geschickt. Meist mit einem Abstand von einigen Werktagen.

Der ganze Vorgang der Kartenbestellung vom Zurückschicken des Kartenantrages bis zum Erhalt der Karte kann mehrere Wochen (meist 2-5 Wochen) dauern. Denn der Antrag muss geprüft uns bearbeitet werden. Erst dann wird die Produktion der Karte in Auftrag gegeben, was meist auch einige Tage dauert.

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...