Studenten

Studenten sind eine beliebte Zielgruppe von Kreditkartenanbietern. Denn oft steigen Absolventen nach dem Studium mit mittleren bis hohen Gehältern in die Berufswelt ein. Für die Anbieter der Kreditkarten ist es wichtig, dass ihre Karteninhaber über ein mittleres bis hohes Einkommen verfügen. Denn umso mehr dem Karteninhaber monatlich frei zur Verfügung steht, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Umsätze mit der Kreditkarte generiert werden. Zu diesem Zweck bekommen Studenten bei einigen Anbietern ihre Kreditkarte oder sogar das Kartendoppel Mastercard / Visa (z.B. von Barclaycard) zu günstigeren Jahresgebühren. Außerdem wird Studenten ein Verfügungsrahmen bereitgestellt, auch wenn der Student aktuell nur über ein sehr geringes Einkommen (Nebenjob, Bafög, Unterstützung der Eltern) verfügt. Der Verfügungsrahmen wird dann individuell ermittelt und anfänglich noch niedrig gehalten. Es ist nicht ungewöhnlich, dass der Verfügungsrahmen später erhöht wird. Die Erhöhung geht oft vom Kartenanbieter aus, der den Karteninhaber mit der Zeit ein wenig kennen gelernt hat. Besonders attraktive Konditionen bietet die Barclaycard der Barclays Bank. Studenten erhalten für unglaubliche 12€ Jahresgebühr das Kreditkartendoppel Mastercard und Visa. Eine Immatrikulationsbescheinigung gilt als Nachweis. Natürlich muss auch ein kompletter Kreditkartenantrag ausgefüllt werden.

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...